Auf der Suche nach guten Windsurfbedingungen bei Südwind, wenn der Wind also in Kampen, Seenot und Brandenburger Strand noch leicht ablandig weht, funktioniert unser Wave-Spot “K 4“ im Süden der Insel. Ihr fahrt zum letzten großen Parkplatz vor Hörnum. Der Weg zum Wasser ist hier etwas weiter als an den anderen Spots (ca. 200m), aber es lohnt sich.

Sogar in der Hochsaison findet ihr hier immer einen ruhigen und traumhaften Strand vor. Es gibt hier keine Buhnen oder Steine im Wasser. Gastronomie oder Toiletten sind nicht vor Ort. Auch bei Hochwasser hält sich der Shorebreak in Grenzen.  Weitere funktionierende Windrichtungen sind West und Nord-West.

“K4” bedeutet  Kilometer 4 vom Ortskern Hörnum auf der Straße entfernt.

Tip für Spot-Neulinge:   Einstieg bei Niedrigwasser, Surf-Board nicht zu klein wählen.

Könnerstufe:

beste Wind- richtung:

optionale Wind- richtungen:

Gebühren:

DLRG & Badeaufsicht:

Strömung:

sicher Wasserstart & Trapezfahren

Süd

Süd-West , West , Nord-West

keine

keine (nie alleine surfen)

zeitweise stark (gezeitenabhängig)

Karte

Weite

Wellen

Sonnenuntergang

Platz

Vorsicht Strömung !!

Musik: Hammerfall

 Achtung Surfer!   Wir benötigen dringend neue Fotos/Videos mit euch und uns.    Also auch mal wieder Linse schnappen und Fotos/Videos an Tomas   syltit@aol.com

Schnupperkurse am Ellenbogen ab Ostern bei  Jan Hansen

K4

Copyright 2013 TP

Windsurfen - Sylt 

Update:  29.10.